Sponsored Post

Industrie 4.0

Der deutsche Mittelstand braucht Industrie 4.0

Von Bundesverband IT-Mittelstand e.V. · 2016

Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi), über die Chancen, welche die Industrie 4.0 dem deutschen Mittelstand bietet.

Privat vernetzen und automatisieren die Deutschen fleißig, sei es mit der Smart Watch oder in ihrem Smart Home. Die deutsche Wirtschaft dagegen hängt hinterher. Vor allem für den industriellen Mittelstand sind das Internet der Dinge und Industrie 4.0 noch immer Schlagworte, zu denen sie wenig Bezug haben und konkrete Vorstellungen fehlen. Dabei liegt genau für sie in diesen Veränderungen eine große Chance: Niemand weiß so gut wie wir Deutschen, wie man weltweit erfolgreich produziert. Wenn wir es schaffen, dieses Wissen mit der digitalen Welt zu verbinden, entsteht großes Potenzial.

An die Stelle der genauen Vorplanung tritt in der Industrie 4.0 eine flexible, intelligentere Produktion. Während bisher Stückzahlen der Produkte und Maschineneinsätze genau vorprogrammiert wurden, wird diese Vorausplanung nun durch miteinander kommunizierende Maschinen abgelöst. Und mit dieser flexiblen Produktion kann zukünftig dem Wunsch nach Individualisierung für die breite Masse entsprochen werden. Denn einzelne Produkte tragen individuelle Daten mit Informationen beispielsweise zu ihrer Form und Farbe in sich und geben sie an die fertigenden Maschinen weiter. So können individuelle Produkte zu günstigen Preisen angeboten und der Massenproduktion aus Asien die Stirn geboten werden.

Kontakt

Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Pascalstraße 6
52076 Aachen
E-Mail: kontakt@bitmi.de
Web: www.bitmi.de

Array
(
    [micrositeID] => 29
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => Internet der Dinge
    [micro_image] => 1514
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1467190085
    [micro_last_edit_user] => 0
    [micro_last_edit_date] => 0
    [micro_cID] => 1033
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)